Cash-Pools im Beteiligungsportfolio der Stadt Wuppertal

Sehr geehrter Kämmerer Dr. Slawig, sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Reese, auch die Stadt Wuppertal nutzt gerne das Instrument des sogenannten Cash-Pools. Dieser ermöglicht es verbundenen Unternehmen und Beteiligungen der Stadt, kleine Liquiditätsschwankungen auszugleichen. Im Falle der GWG wurde dieses Instrument jedoch letztlich dazu genutzt, dem Unternehmen eine Art Dispo-Kredit in Höhe von 10 Millionen Euro Read more about Cash-Pools im Beteiligungsportfolio der Stadt Wuppertal[…]